Düngung

In unseren Garten kommt nur organischer Dünger.

Sozusagen selbst produzierter. Von unseren Pferden, Kaninchen und Hühnern. Oder reiner Pflanzenkompost.

Je nach Bedarf/ Verträglichkeit der Pflanzen die da dann Wachsen sollen in verschiedenen Reifestadien.

Die Kürbisse und Zucchinis kriegen auf ihre Fläche eine dicke Schicht Pferdeäpfel abgedeckt mit Stroh oder Heu, ebenfalls aus dem Pferdeauslauf.

Zu den Starkzehrern (z.B. Sellerie, Kohl, Fenchel) kommt mindestens angerotteter Mist.

Gut durchgerotteter Mist wird z.B. auf den Kräuterbeeten verteilt.

Kompost wird auf den Flächen verteilt auf denen Schwachzehrer wachsen sollen und die uns selbst dafür zu mager erscheinen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

23 − 17 =